Schulanfang

Tag der offenen Tür
Im September oder Oktober findet ein Tag der offenen Tür an unserer Schule statt, an dem zukünftige Schulanfänger mit ihren Eltern Gelegenheit haben, die Arbeit an unserer Schule kennen zu lernen.
Neben einem kleinen Programm haben Eltern und Kinder die Möglichkeit, zwei Stunden in allen Klassen zu hospitieren, Fragen an die Lehrer oder auch die Betreuer des offenen Ganztags zu richten. Für die Besucherkinder gibt es kleine Mitmachaktionen.
Unsere Eltern sorgen an diesem Nachmittag für eine Bewirtung der Gäste.
An einem Abend der folgenden Woche findet zusätzlich ein Informationsabend statt.

Einschulung
Zum Ende des Schuljahres führen wir einen vorschulischen Elternabend für die Eltern der zukünftigen Klasse 1 durch. Die Eltern erhalten an diesem Abend eine Materialliste („Das brauchst du für die Schule“) mit Erläuterungen, Informationen zu Schulbüchern und zum Verlauf der ersten Schulwochen sowie eine persönliche Einladung an jedes Kind zum Sommerfest und zur Einschulungsfeier. Die Einschulung findet bei uns am zweiten Schultag nach den großen Ferien statt. Um 9.00 Uhr besuchen Eltern und Kinder einen ökumenischen Gottesdienst in der katholischen Kirche. Anschließend findet in unserer Turnhalle eine kleine Feier statt. Kinder aus dem zweiten Schuljahr führen ein kleines Spiel vor, alle singen ein Begrüßungslied. Seit dem Schuljahr 2007/2008 übernehmen die Kinder der Klasse 4 Patenschaften für die neuen Erstklässler. Während die Erstklässler anschließend mit ihrer Lehrerin in die Klasse gehen, werden ihre Eltern von Eltern der Klasse 2 bewirtet. Der Unterricht endet an diesem Tag für alle Kinder um 11.00 Uhr.

Schuleingangsphase
Diese Phase dauert zwischen einem und drei Schuljahren. In der Regel bleiben die Kinder zwei Jahre klassenbezogen in Klasse 1 bzw. 2. Danach erfolgt die erste Versetzung in Klasse 3.