Der Standort

Der Stadtteil Unterbach

Unterbach ist der östlich gelegene Stadtteil Düsseldorfs an der Stadtgrenze von Erkrath. Erst seit 1975 gehört Unterbach zu Düsseldorf, vorher war es ein Teil Erkraths. Diese ehemalige Zusammengehörigkeit drückt sich auch heute noch durch die gemeinsamen katholischen und evangelischen Kirchengemeinden aus, sowie durch viele gemeinsame Aktivitäten und Veranstaltungen der beiden.

Der Stadtteil Unterbach (ca. 7.200 Einwohner) liegt etwas abseits von allen anderen Stadtteilen und ist umgeben und begrenzt von Wald und Feldern. Er weist dörflichen Charakter auf.

Eine Hauptstraße, Rathelbeckstraße, die dann in die Gerresheimer Landstraße übergeht durchquert Unterbach. Der untere Teil Unterbachs wird durch die Rothenbergstraße, einer Durchgangsstraße mit Anbindung an die Autobahn, begrenzt. Jenseits dieser belebten Straße liegt der bekannte Unterbacher See, der ein beliebtes Ausflugsziel für die Düsseldorfer Bevölkerung ist. Auch der dort angesiedelte Segelclub ist für viele Bewohner eine Attraktion für die Freizeitgestaltung.
Wichtig für Unterbach sind außer der GGS Brorsstraße und der KGS Gerresheimer Landstraße drei Kindergärten, 2 konfessionelle und ein städtischer, und ein Hort. Für den Besuch weiterführender Schulen müssen die Kinder Unterbach verlassen. Für Jugendliche organisiert der AK Unterbach Kinoabende und Teeniediscos. Auch die Kirchen weisen Jugendarbeit auf.


© Copyright 1996-2004 speedMap Stadtplan-Internettechnol