Mitbestimmung bei der Spielplatzgestaltung

Der Spielplatz am Schwalbenberg wird erneuert und wir durften mit planen

Ich war mit ein paar anderen Kindern dabei, als die Planung für die Erneuerung des Spielplatzes am Schwalbenberg durchgeführt wurde. Das war vor ungefähr einem Jahr. Nun ist die Planung abgeschlossen. Das Ergebnis ist ihnen sehr gut gelungen. Es gab 152 verschiedene Wünsche. Sie haben versucht alle Wünsche zu berücksichtigen. Das finde ich sehr gut. Es gibt drei verschiedene Bereiche. Der erste Bereich ist für Kleinkinder. Es gibt dort ein Spielehäuschen, welches drei Meter hoch ist. Außerdem ist an dem Häuschen noch eine Rutsche, die einen Meter hoch ist. Wahrscheinlich werden auch noch Holzschwalben und ein Schwalbennest angebracht. Neben dem Haus befindet sich noch ein Spielgerät für Kinder, die im Rollstuhl sitzen. Auf der einen Seite befindet sich eine Einbuchtung, in die man mit dem Rollstuhl reinfahren kann. Auf der anderen Seite befindet sich eine Stufe, auf die man sich draufstellen kann. Daneben ist eine Stange mit einem Seil, an dem ein Eimer hängt. Das Kind im Rollstuhl kann auf der anderen Seite des Seils ziehen und so den Eimer rauf und runter fahren. Das Ganze befindet sich im Sand. Im nächsten Abschnitt ist ein Klettergerüst für die großen Kinder. Dieses Klettergerüst hat für alle etwas zu bieten. Es gibt dort eine Kletterwand, eine Feuerwehrstange, Hangelstangen, Kletternetze und Balken zum Balancieren. Die Balken zum Balancieren sind aus Holz. Die äußeren Balken bestehen jedoch aus Metall, die das Gerüst halten. Der dritte Bereich ist für die Großen und Kleinen gedacht. Dort gibt es eine Tischtennisplatte, eine Rutsche und eine normale Schaukel sowie eine Babyschaukel. Außerdem stehen dort überall Bänke und es gibt einen gepflasterten Weg. Dort wird noch Rasen gepflanzt werden. Der Spielplatz wird ungefähr im Sommer 2024 fertig sein. Es lohnt sich dort einmal vorbeizusehen.

Luisa, Klasse 4 (November 2023)